Marienvesper am 17. Mai

Drei Offizianten im Chorraum vor dem AltarDas Lob Mariens ist das Lob ihres Schöpfers, dessen Mutter sie geworden ist. Dieses Lob erklingen zu lassen, ist zentrales Anliegen des Instituts St. Philipp Neri. Immer wieder bringt das in St. Afra beheimatete "Palestrina-Ensemble" vor allem Kirchenmusik aus der Zeit der katholischen Erneuerung im 16. und 17. Jahrhundert zu Gehör.

Die Liturgie der Kirche macht den Himmel schon auf Erden sichtbar und hörbar. Die Musiker helfen uns, etwas vom Gesang der Engel zu erlauschen. All das ist nur möglich durch die Großzügigkeit Gottes, der uns den Himmel geöffnet hat. Darauf antwortet die großzügige Bereitschaft aller, die zu diesem Gottesdienst beigetragen haben. Bitte tragen Sie nach Ihren Möglichkeiten ebenfalls großzügig mit einer Spende zur Tilgung der entstehenden Kosten bei.

Hier finden Sie einen ersten Bildbericht von der Vesper, an der am Samstag etwa 250 Personen teilgenommen haben. Weitere Bilder werden folgen; an Klangbeispielen arbeiten wir noch.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!