Aufruf zur Unterstützung des Papstes

Die Laienvereinigung Pro Missa Tridentina, Una Voce Deutschland und Pro Sancta Ecclesia haben einen Aufruf veröffentlicht, mit dessen Unterzeichnung die Katholiken in Deutschland ihre Unterstützung für Papst Benedikt zum Ausdruck bringen können:

Solidarität mit Papst Benedikt XVI.

Die Kampagne gegen Papst Benedikt XVI. sprengt inzwischen alle nachvollziehbaren Proportionen. Die unverantwortlichen Äußerungen eines Weihbischofs der Priesterbruderschaft St. Pius X. vom November des vorigen Jahres sind offensichtlich nur ein willkommener Anlaß zu einer wirklich schamlosen Hetze.

Was hat der Papst verbrochen? Er hat der inständigen Bitte von vier Bischöfen der Piusbruderschaft stattgegeben und die Exkommunikation aufgehoben, die sie sich vor 20 Jahren durch den Empfang unerlaubter Bischofsweihen zugezogen hatten. Das Gleiche hatte er ohne jedes Medienecho zuvor getan, als er den Kirchenbann gegen die meisten chinesischen Bischöfe der sog. „patriotischen Vereinigung“ aufhob, die aus demselben Grund exkommuniziert waren.

Der Papst verdiente nicht die Anrede „Vater“, wenn er die Aufhebung der Exkommunikation abhängig machen würde von Sympathie, von politischen Erwägungen oder dem politischen Wohlverhalten des Betroffenen, der übrigens ja inzwischen von seiner Bruderschaft gemaßregelt wurde.

Was bedeutet die Aufhebung der Exkommunikation? Sie bedeutet nur, daß der Betroffene wieder in der Beichte die Lossprechung erhalten und daß er die heilige Kommunion wieder empfangen darf, außerdem muß er nicht ohne die Tröstung durch die Sakramente der Kirche sterben. Das ist alles.

Wir, die Unterzeichner, erklären in dieser Stunde unsere Solidarität mit dem Heiligen Vater und unsere Enttäuschung über die teils redselige, teils schweigende Entsolidarisierung vieler unserer Glaubensbrüder angesichts dieser geballten Medienkampagne, die offensichtlich als konzertierte Aktion vorbereitet und jetzt bei passender Gelegenheit perfekt inszeniert wurde.

Laienvereinigung Pro Missa Tridentina, Una Voce Deutschland, Pro Sancta Ecclesia

Hier Download als PDF zum Ausdrucken


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!