1. Advent im Priesterjahr

alt All’ unseren Freunden wünschen wir von Herzen einen gnadenreichen Advent und ein fruchtbringendes neues Kirchenjahr! Im Priesterjahr klingen die Texte des 1. Adventssonntages besonders eindringlich: „Universi, qui Te exspectant, non confundentur, Domine. Vias Tuas, Domine, notas fac mihi: et semitas tuas edoce me. – Herr, all die vielen, die auf Dich warten, werden nicht enttäuscht. Herr, tu mir Deine Wege kund und lehr mich Deine Pfade“, lautet etwa das Graduale. Wie viele warten wohl in Berlin, in Deutschland auf den Herrn? Wie viele tun es bewußt, wie viele unbewußt? Es ist, als antworte das Graduale darauf mit einem Gebet darum, die eigene Berufung zu erkennen: „Herr, tu mir Deine Wege kund und lehr mich Deine Pfade“. Tatsächlich kann nur der anderen den Weg weisen, der selbst seiner Berufung gefolgt ist und sich vom Herrn den Weg hat weisen lassen.

Die Not der Wartenden, vor allem jener, die nicht in Worte fassen können, auf Wen sie warten, ist groß. In Berlin ist das mit Händen zu greifen. Für diese Menschen sucht das Institut St. Philipp Neri nach den Berufenen, welche die Liebe zu Christus vor alles stellen, Ihn in der Liturgie der Kirche verherrlichen wollen, die in Beichte, Predigt, Religionsunterricht, Sorge für Kranke und Sterbende den Emmanuel zum Nächsten bringen.

Der 1. Adventssonntag ist ein besonderer Einschnitt, ein besonderer Anlaß, Bilanz zu ziehen. Wer glaubt erkannt zu haben, daß er zum Priestertum berufen ist, sollte sich fragen wann er den nächsten Schritt tut.

Ab wenigstens zwei Kandidaten wird das Institut St. Philipp Neri im Oktober 2010 mit der Ausbildung von Priestern für das Institut beginnen. Nähere Informationen dazu werden demnächst folgen. Natürlich können Sie auch auf unserer Website „Priester im ISPN“ aufrufen oder einfach Kontakt aufnehmen.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!