Dank und Bitte an den hl. Joseph

altDer Gebetskreis von Angehörigen der Institutsgemeinde, der sich im Mai und Juli zu der 30-tägigen Andacht zum hl. Joseph verabredet hatte, hat - quasi als Abschluss dieser Phase - am vergangenen Samstag eine kleine Wallfahrt nach Stift Neuzelle in der Lausitz durchgeführt. Dort gibt es eine Josephskapelle, die als der geeignete Ort erschien, dem hl. Joseph zu danken für all das Gute, das wir empfangen haben und auch seiner Fürsprache zuschreiben dürfen - und ihn gleichzeitig zu bitten, auch weiter seine schützende Hand über uns zu halten. Das gilt nicht nur für die materiellen Dinge, in denen wir nach wie vor auf die Unterstützung aller unserer Freunde im Himmel und auf der Erde angewiesen bleiben. An den Hl. Joseph als Schutzpatron der Kirche wenden wir uns auch mit der Bitte um Berufungen für die Kirche allgemein und ganz besonders für das Institut St. Philipp Neri, das hier in Berlin riesige Arbeitsfelder vorfindet und mit seinen schwachen Kräften doch nur wenige davon bestellen kann.

Gut anderthalb Stunden dauert die Fahrt von Berlin mit der Bahn nach Neuzelle. Klosterkirche und -anlage sind ein sehenswertes Ziel, auch gut geeignet für einen Familienausflug - die Sonntagsmesse ist um 10 Uhr. Wer einen Propst mitnimmt auf die Reise, kann vom Pfarramt in Neuzelle auch die Erlaubnis bekommen, in der Josephskapelle die hl. Messe in der überlieferten Liturtgie zu feiern. Auch für das leibliche Wohl findet sich in dem traditionsreichen Pilger-Ort und seinem Umfeld alles Erforderliche.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!