Das neue Heft ist da!

Am Montag haben wir die Sommer-Ausgabe des Rundbriefs zur Post gebracht - bis spätestens heute sollten die Hefte überall angekommen sein.

Ein großes Thema hat uns der Kalender vorgegeben: 3 Jahre "Summorum Pontificum". Wir schauen zurück auf das, was erreicht wurde und denken darüber nach, was noch zu tun ist, damit nach dem Wunsch des Papstes die überlieferte Liturgie wieder zum selbstverständlichen Bestandteil des kirchlichen Lebens werden kann.

Das zweite große Thema diktierte die Aktualität: Propst Dr. Goesche analysiert Ursachen der Mißbräuche in kirchlichen Einrichtungen, die wir in den vergangenen Monaten zur Kenntnis nehmen mußten. Dabei richtet er sein Augenmerk auch auf den "Mißbrauch mit dem Mißbrauch", mit dem Prediger des Zeitgeistes innerhalb und außerhalb der Kirche die Vorfälle für ihre Ziele instrumentalisieren.

Unser Titelbild zeigt die Engel des Tabernakels von St. Joseph in Potsdam, die im Heft näher vorgestellt werden.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!