Silbernes Priesterjubiläum von Propst Dr. Goesche

- Brief an die Freunde

Meine Lieben,

„was wünschen Sie sich zum Silbernen Priesterjubiläum?“ Das haben mich inzwischen so viele Freunde und Bekannte gefragt, daß ich mich traue, Ihnen meinen Herzenswunsch zu verraten: Schenken Sie mir eine Orgelpfeife oder ein kleineres oder größeres konstruktives Orgelteil – ganz nach Ihren Möglichkeiten. Dann erklänge endlich eine richtige Orgel in St. Afra. Da die sichtbare Pfeifenorgel defekt ist, hört man derzeit ja nur eine elektronische Imitation.

Das wäre ein sinnvolles Geschenk, passend zum Priesterjubiläum. Jeder, der es wünscht, kann eine Orgelpfeife oder einen anderen Teil der Orgel kaufen. Über den von Ihnen erworbenen Teil der Orgel erhalten Sie eine Urkunde, deren mitgesandte Kopie Sie mir als Geschenk überreichen können. So bleibt das Ganze persönlich und ist nicht nur eine anonyme Überweisung. Gleichzeitig entsteht das ganze, schöne, klingende Instrument, das St. Afra noch so sehr fehlt.

Ein Orgelbauer hat ein ebenso kostengünstiges wie solides Modell entwickelt: Die alte Orgel der Schwestern wird wieder spielbar gemacht und mit einem Register, welches eigentlich schon beim Bau vorgesehen war, vervollständigt. An die Orgel in unserem Institut sind nun einmal sehr hohe Anforderungen gestellt, weil hier die Liturgie und Kirchenmusik der außerordentlichen Form des römischen Ritus in ihrer ganzen Schönheit und Fülle gepflegt wird. Deshalb soll gegenüber, auf der Evangelienseite, ein Schwellwerk mit Orgelpfeifen bester Qualität, die wir günstig in England erwerben können, ergänzt werden. Beide Orgelteile können von einem Spieltisch aus zum Klingen gebracht werden.

Im gleichen Brief finden Sie eine Übersicht der Orgelteile, die Sie erwerben können. Sollten die Teile einer Kategorie vergriffen sein, nehmen wir automatisch gleichwertige Teile einer anderen Kategorie. Wie schon erwähnt, erhalten Sie über das von Ihnen gestiftete Orgelteil eine Urkunde mit Kopie für den Jubilar.

Eine Orgel für St. Afra – das ist ein großes Unternehmen. Aber man könnte kaum einen passenderen Anlaß finden, Gott zu ehren, den Nächsten zu erbauen und mir eine große Freude zum Silbernen Priesterjubiläum zu machen. Schließlich: Sie helfen mir so, etwas von dem Dank zum Klingen zu bringen, der mich anläßlich meines Weihejubiläums erfüllt!

Mit herzlichen Segenswünschen

Ihr
Gerald Goesche

Hier können Sie das Formular mit den Einzelheiten und einer Spendenmitteilung herunterladen.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!