Neues im Internet

Unsere Photos vom Besuch der "Ritter des Hl. Grabes in Jerusalem" in St. Afra am Sonntag Laetare sind online - hier geht es zur Bilderschau.

Schon seit der ersten Fastenwoche ist der Fasten-Rundbrief dieses Jahres bei seinen regelmäßigen Beziehern - erst jetzt haben wir daran gedacht, ihn auch im Internet bereit zu stellen.Die Ausgabe enthält neben den festen Punkten wie der Begrüßung, dem "Kiek mal" und den Berichten zur finanziellen Lage einen Artikel von Propst Dr. Goesche zur "Askese beim Unkrautjäten" und eine Vorstellung der Erwachsenenkatechese am Institut von P. Dr. Jatzkowski. Außerdem als Erinnerung an den Konzilsbeginn vor 50 Jahren einen Auszug aus "Wohin steuert der Vatikan" von Reinhard Raffalt: "Latein - das Gefäß der Einheit". Hier können Sie den Rundbrief als PDF herunterladen.

Das neue Institutsmitglied Fr. Góral hat ein Blog begonnen, in dem er das Institut mit vielen Bildern und wenigen Texten in polnischer Sprache unseren Nachbarn im Osten vorstellt. Da er dabei auch Bilder verwendet, die bisher weder im Rundbrief noch in unseren Bilderschauen gezeigt worden sind, lohnt es sich auch dann einmal einen Blick darauf zu werfen, wenn man kein Polnisch kann. Instytut św. Filipa Neri Berlin


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!