Officium Tenebrae

Das Palestrina Ensemble Berlin unter Leitung von Martin Kondziella lädt ein zum musikalischen Nachtgebet mit - unter anderem - „O vos omnes“ und „Incipit“ von Tomàs Luis de Victoria sowie dem Miserere von Gregorio Allegri, das durch die Legende, Wolfgang Amadeus Mozart habe es, nachdem er es in der Sixtinischen Kapelle gehört habe, aus dem Gedächtnis aufgeschrieben, unsterblich geworden ist.

Termine:

Samstag, 31. März in Berlin, Dominikanerkirche
Palmsonntag, 1. April, Weinbergkirche Dresden-Pillnitz
Karsamstag, 7. April, Berlin, St. Afra (Liturgische Aufführung)

Hier finden Sie weitere Einzelheiten zu den Terminen und eine Einführung in Form und Bedeutung der Karmetten - so die deutsche Bezeichnung für das Officium tenebrae.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!