Requiem für Michael Procter

Michael ProcterAm 3. Mai 2012 ist Michael Procter, international renommierter Spezialist für die geistliche Vokalmusik der Renaissance, plötzlich und unerwartet verstorben. Er befand sich in der Endphase der Vorbereitungen für die 21. Internationale Akademie der geistlichen Musik in Venedig. Die Beisetzung fand am 10. Mai in Weingarten (Baden) statt.

Als Counter-Tenor, Chorleiter und Verleger hat sich Michael Procter unschätzbare Verdienste für die Kirchenmusik erworben. Gerade in Berlin hat er für die Alte Vokalmusik in rund 30 Kursen unzählige Freunde gewonnen, die seine fachliche Kompetenz, gepaart mit einer unnachahmlich charmanten menschlichen Umgangsart, in dauerhafter Erinnerung behalten werden.

Da ihm die konkrete Einbindung der jeweiligen Werke in die Abläufe der Liturgie ein besonderes Anliegen war, konnte er auch dem päpstl. Institut St. Philipp Neri, Berlin, in dessen Entstehungsphase entscheidende Impulse geben, wird doch hier die Liturgie in jener Form gefeiert, wie sie auch die Komponisten der Renaissance vor Augen hatten. Das Michael Procter aus England gebürtig war, ist mehr als ein Zufall, erfreut sich doch gerade im Herkunftsland unserer künftigen Orgel die klassische Vokalpolyphonie, die die Päpste immer wieder für die Liturgie wünschen, ganz besonderer Pflege.

Um für sein Seelenheil zu beten und auch in Berlin, der Stadt so vieler seiner Kurse, von ihm Abschied nehmen zu können, wird es deshalb im Institut St. Philipp Neri am 22. Mai 2012 um 18 Uhr ein Feierliches lateinisches Requiem geben.

Zelebrant ist der Propst des Institutes, Dr. Gerald Goesche. Es erklingt das Requiem II von Giovanni Croce, gesungen von

  • Paul Hörmann, Altus
  • Kai Schulze-Forster, Tenor 1
  • Sebastian Neubauer, Tenor 2
  • Martin Kondziella, Bass

Choralschola St. Philipp Neri

Orgel: Martin Kondziella, Regens chori und Organist des Institut St. Philipp Neri

Alle, die Herrn Michael Procter gekannt haben und nun vermissen, sind herzlich eingeladen.

Ort: Kirche St. Afra, Graunstr. 31, 13355 Berlin (Wedding) S/U Gesundbrunnen


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!