Alexander Kissler beim Freitags-Oratorium

Alexander Kissler am 5. 4. im ISPN

Zu den Fixpunkten des Wochenkalenders im Institut St. Philipp Neri gehört das all-freitägliche Oratorium: Jede Woche wird hier nach Messe und Komplet ein Thema aus der Glaubenswelt in einem kleinen Vortrag (10 - 20 Min.) angesprochen, eingerahmt von kurzen Gebeten und einer kleinen Betrachtung. Die Themen sind dabei ebenso verschieden wie die Vortragenden: Propst Dr. Goesche erläutert vielleicht die Ikonographie einer populären Darstellungen des Tagesheiligen; P. Dr. Jatzkowski interpretiert in einer Serie "Die letzten Worte des Erlösers am Kreuz"; ein Gemeindemitglied berichtet vom Besuch der Erinnerungsstätten an den hl. Johannes auf Patmos.

Anschließend gibt es dann im Gemeindesaal bei Wein und Käse (Mineralwasser und Brot natürlich auch) die Möglichkeit, das Thema weiter zu vertiefen oder auch ganz allgemein über Gott und die Welt zu reden. Die Aufstellung der Gottesdienstzeiten bietet jeweils eine Vorschau auf das Thema, kurzfristige Änderungen sind möglich.

In dieser Woche fiel nicht das Thema, aber doch die Art der Veranstaltung etwas aus dem Rahmen: Der Publizist Alexander Kissler stellte sein soeben erschienenes und brandaktuelles Buch vor: „Papst im Widerspruch - Benedikt XVI. und seine Kirche“. Um die 70 Personen waren gekommen, um sich aus erster Hand über das Buch, seinen Gegenstand und den Autor zu informieren - sie wurden nicht enttäuscht. Anschließend gab es dann nicht nur die übliche kleine Stärkung, sondern zusätzlich die Möglichkeit, das Buch zu erwerben - auf Wunsch auch mit einer Widmung des Autors.

Wir haben noch einige Exemplare übrig - sogar mit Widmung. Die können Sie am Sonntag nach dem Hochamt in unserer Pforte gegen eine angemessene Spende erwerben.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!