TV-Interview mit Propst Dr. Goesche

Propst Goesche bei 'Schupelius fragt!'

Gunnar Schupelius von tvberlin hat ein Interview mit Propst Dr. Goesche gemacht - gesendet im Mai in der Reihe "Schupelius fragt!". Nun ist die knapp 25 Minuten lange Sendung auch auf Youtube nachzusehen, in zwei Teilen: Hier der erste und hier der zweite.

tvberlin ist ein ganz normaler TV-Regionalsender, der sich an ein breites Publikum in der Hauptstadt und im Umland richtet.  Dementsprechend „normal“ waren auch die Fragen, die der Interviewer stellte, und die Themen, die zur Sprache kamen: Im Schnelldurchgang alles, was das Institut und seine Arbeit in Berlin interessant macht. Das ist eine Gelegenheit, wie sie Kirchenvertretern, die nicht gerade an der Spitze von Diözesen oder nationalen Gremien stehen, nur selten geboten wird, und das Interview hat sie genutzt. Wer bisher keine Gelegenheit hatte, sich über das Institut zu informieren, erhält hier einen umfassenden ersten Eindruck. Und wer schon mehr darüber weiß, hat hier die Gelegenheit, sein Bild anhand einer authentische Interpretation durch den Propst zu vervollständigen.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!