Hl. Messe in Görlitz-Jauernick mit S. E. Bischof Ipolt

An jedem letzten Sonntag im Monat liest ein Priester des Instituts auf Einladung des Bischofs von Görlitz, S. E. Wolfgang Ipolt, eine hl. Messe in der überlieferten Liturgie in der Kirche St. Wenzeslaus in Görlitz-Jauernick. Dies ist die älteste Kirche des Bistums, deren Ursprung in das 13. Jahrhundert zurückreicht.

p1110062Am kommenden Sonntag, den 30.11.14, freuen wir uns darauf, Bischof Ipolt zu dem Gottesdienst begrüßen zu dürfen. Er wird dem Amt auf Einladung des Initiativkreis St. Hedwig beiwohnen und die Predigt halten. Im Anschluß an die Liturgie gibt es einen Empfang im angrenzenden Pfarrsaal. Die Messe beginnt um 10.30 Uhr, zuvor wird ab 10.00 Uhr der Rosenkranz gebetet und es besteht wie immer die Möglichkeit zur Beichte.

Update: Einge Bilder vom Messe und Empfang hat Frater Góral auf seinen Bilderblog gestellt.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!