Niedere Weihen und Tonsur an Mariae Unbefleckte Empfängnis

inmaculada oballe el grecoAn Mariae Unbefleckte Empfängnis am 8. Dezember ab 18:00 Uhr werden in diesem Jahr niedere Weihen gespendet und ein Seminarist erhält die Tonsur.

Derzeit versammeln wir uns im Institut täglich zur Novene zur unbefleckten Empfängnis Mariens. Wir beten: „Mit allen Engeln und Heiligen des Himmels bewundern wir Deine Reinheit und Herrlichkeit. Dank sei dem Herrn, der Dich in dieser einzigartigen Schönheit erschaffen und uns zur Mutter gegeben hat. Dank sei Dir, o Maria, für Deine mütterliche Liebe und für alle Wohltaten, die Du uns schon erwiesen hast. Unbefleckt empfangene Jungfrau, lasse uns in unserer jetzigen Bedrängnis nicht allein und so es Gott gefällt, befreie uns von allen unseren Nöten. Steh uns bei in unseren Anliegen und Nöten.“

Wir empfehlen insbesondere unsere Seminaristen der Fürbitte unserer jungfräulichen Mutter an, damit sie Ihnen eine Hilfe und Stütze sei auf dem Weg zur christlichen Vollkommenheit. Denn aus sich selbst heraus vermag der Mensch nichts. Auch bitte wir Sie um Ihre Gebete für die Seminaristen und auch die Anliegen des Institutes: Vergelt´s Gott!


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!