Unserer katholischen Oase fehlt Platz

philipp geschmcktEigentlich ist der Geburtstag eines Heiligen sein dies natalis, sein Geburtstag für den Himmel, also sein irdischer Todestag. Erst beim Martyrium oder beim letzten Atemzug besiegelt der Heilige seine Entscheidung für Christus. Den himmlischen Geburtstag des heiligen Philipp Neri feiern wir alljährlich am 26. Mai. In diesem Jahr kommt die Feier seines irdischen Geburtstags am 21. Juli dazu, denn der Heilige Philipp wird ein halbes Jahrtausend alt. Wir feiern den Geburtstag mit einem Levitenamt am 26. Juli 2015 mit anschließendem Te Deum. Danach wird im Innenhof des Stiftes unser neuer Philippsbrunnen geweiht und eine Ausstellung zur Geschichte des Instituts eröffnet. Dazu gibt es Steckerlfisch.

Wir möchten den Geburtstag des Heiligen zum Anlaß nehmen, uns etwas zu wünschen.

dachboden iIn der Oase herrscht Platzmangel: Wir können keinen Seminaristen mehr aufnehmen und Gäste schon gar nicht. Würden wir dazu vorhandene Wohnungen nutzen, fehlten uns die Mieteinnahmen, die wir dringend benötigen, um unseren Hauskredit zu tilgen. Daher bleibt nur eines: Wir müssen das Dachgeschoß im Vorderhaus des Stiftskomplexes ausbauen. Hier sollen sechs kleine Zimmer für Seminaristen und Gäste entstehen.

dachboden iiWir wollen soviel wie möglich mit eigenen Kräften arbeiten. Aber allein das Baugenehmigungsverfahren (Statik, Brandschutz usw.) übersteigt eigentlich unsere Möglichkeiten. Immerhin haben wir durch Gottes Gnade den Betrag zusammen. Nun geht es um die Kosten für den eigentlichen Ausbau. Die unabdingbaren Klempnerarbeiten etwa können wir nicht mit Helfern aus der Gemeinde leisten. Da sind wir auf Fachleute angewiesen. Die Materialien müssen besorgt werden, auch wenn Freunde des Instituts uns etwa die sanitäre Ausstattung zum Einkaufspreis überlassen.

Sie haben es längst gemerkt: Wir betteln schon wieder. Oder besser gesagt: Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, dem lieben Gott und dem heiligen Philipp eine große Freude zu machen. Unsere künftigen Gäste – vielleicht sogar Sie selbst – und Seminaristen werden Ihnen eines Tages dafür dankbar sein, daß sie in der kleinen katholischen Oase in Berlin Zufucht fnden.

Bankverbindung für Spenden
Freundeskreis St. Philipp Neri e. V.
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 100 205 00
KTO 120 210 0
BIC BFSWDE33BER
IBAN DE53 1002 0500 0001 2021 00


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!