Fronleichnam, Firmung, St. Philipp und ein neuer Dachschaden

Unseren Heiland und Lehrer, unseren Hirten und Ernährer Jesus Christus haben wir nicht nur am Fronleichnamsfest selbst mit dem inzwischen traditionellen Anbetungstag und der Orgelmesse am Abend geehrt, sondern vor allen Dingen auch mit dem Levitenamt und der großen Prozession am folgenden Sonntag. Lassen wir die Bilder vom Blumenlegen am Vortag und von der Prozession bei strahlendem Wetter selbst sprechen. Leider können Sie die Klänge der Messe für zwei Mädchenstimmen von Léo Delibes (1839-1891) hier nicht hören, aber irgendwann wird das vielleicht auch einmal möglich sein.

Eine Woche später ist der 3. Sonntag nach Pfingsten die erste Möglichkeit, die äußere Feier unseres Patrons nachzuholen. Schelmisch wie er nun einmal ist, hatte sich der hl. Philipp - bzw. sein Bildnis – in diesem Jahr hinter unserem Bischofsthron versteckt. Zwei Tage zuvor hatte nämlich Weihbischof Dr. Athanasius Schneider am Herz-Jesu-Fest dreizehn jungen Leuten das Sakrament der Firmung gespendet. Auch davon erzählen die Bilder – leider ebenfalls ohne die Byrd-Messe und die gesungene Herz-Jesu-Litanei hörbar zu machen.

Bischof Schneider hatte an den Tagen vor dem großen Amt eine Reihe patrologischer Vorlesungen in unserer Baronius-Akademie gehalten. (Das aktuelle Vorlesungsverzeichnis finden Sie hier.) Die Hörer waren ebenso angetan wie die Mitglieder des Instituts durch seine Gegenwart erbaut waren.

Solche Feste werfen bei den umfassenden Vorbereitungen bisweilen ihre Schatten nicht nur voraus, sondern sie ziehen auch Schatten hinter sich her: Ausgerechnet zum Sommer, während dessen die Kassenlage im Institut ohnehin immer angespannt ist, müssen wir nun dringend das Dach der Kirche und jenes eines Treppenaufgangs zur Kirche reparieren lassen. Kostenvoranschlag € 4.200,- Sie wissen schon: Ohne Ihre Hilfe geht es nicht ...


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!