Die Lehre von den Letzten Dingen – Einführung in die Eschatologie

baWas kommt nach diesem Leben? Mit dieser Frage befaßt sich ein eigener Teilbereich der Dogmatik, die sog. Eschatologie. In diese Lehre von den Letzten Dingen (griechisch eschata) wird der Dogmatikprofessor Johannes Stöhr in seiner Vorlesung von Montag bis Freitag, 10. bis 14. Juli 2017, jeweils von 9 bis 12 Uhr, einführen.

Behandelt werden u. a. folgende Themen: Tod, Gericht, Auferstehung des Leibes, Weltende, Reinigungsort. Gottes Gerechtigkeit und die Tatsache des ewigen Todes. Gottesschau und communio sanctorum. Auch verschiedene von der Kirche abgelehnte Irrlehren sollen näher beleuchtet werden, so etwa die Häresie von der sog. Endentscheidung, von Seelentod, Seelenwanderung und Auferstehung im Tod.

Um baldige Anmeldung bei Pater Piranty unter folgender Adresse wird gebeten.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!