Mariä Himmelfahrt und die Hill-Orgel-Tage:
Der Höhepunkt des Sommers naht

Mariä Himmelfahrt und Hill-OrgelDas Fest Mariä Himmelfahrt naht - am 15. August werden wir die Aufnahme der Gottesmutter in den Himmel um 18 Uhr mit der Kräuterweihe und einem Levitenamt feiern. Anschließend findet wieder ein Essen statt - wenn das Wetter es erlaubt natürlich im Garten.

Wie eine musikalische Prunkschleppe schließen sich gleich an dieses wunderbare Marienfest die 2. Internationalen Hill-Orgel-Tage an:

  • Am 16. August 2017 um 20 Uhr gibt Prof. Wolfgang Seifen von der Universität der Künste in Berlin ein Improvisationskonzert. Prof. Seifen ist einer der bedeutendsten Orgelimprovisatoren und Improvisationslehrer Deutschlands.
    zum Programm

  • Am 17. August 2017 wird ebenfalls um 20 Uhr Joshua Stafford, ein junger Organist aus den Vereinigten Staaten, der sich bereits dort und in Großbritannien einen Namen gemacht hat, an der Hill-Orgel konzertieren. Das gibt die Möglichkeit, dieses vielversprechende Talent erstmals überhaupt in Deutschland zu hören.
    zum Programm

  • Am 18. August 2017, wieder um 20 Uhr, führt Christophe Knabe, ein Schüler Elmar Lehnens, einige der großen Werke der Orgelmusik von Bach bis Vierne und Dupré auf.
    zum Programm

  • Zum Abschluß der Orgeltage stellt der Organist und Regens chori von St. Afra, Jonas Wilfert, im Rahmen einer Matinée am Samstag, dem 19. August 2017 um 12 Uhr mit dem „Streit der Orgelpfeifen“ die Möglichkeiten und Klangfarben des Instruments vor. Dieses mittägliche Konzert, dessen Abschluß eine große Improvisation bilden wird, ist auch besonders für interessierte Kinder und Jugendliche geeignet.

Übrigens: einen kleinen Eindruck von den 1. Internationalen Hill-Orgel-Tagen erhalten Sie hier:

Und von der Orgelweihe hier:

Dabei zu sein - gewissermaßen im Klang der Orgel sitzen zu können - ist allerdings ein ganz anderes Erlebnis, an das eine technische Wiedergabe nie heranreicht.

update:
Hier können Sie ein Plakat zu den Hill-Orgeltagen abrufen.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!