Finanzierung

Für die Mitglieder und Mitarbeiter des Instituts, bedeutet die Organisation des Hausstudiums eine enorme Kraftanstrengung. Glücklicherweise müssen wir den Aufbau nicht vollständig auf einmal bewältigen – die Akademie wird mit ihren Studenten und mit den Jahren wachsen.

Was uns jetzt auf den Nägeln brennt, ist die finanzielle Absicherung des ganzen. Sämtliche Dozenten wirken ehrenamtlich – aber natürlich müssen wir für Unterkunft, Reisekosten und Beköstigung aufkommen. Einen erheblichen „Kostenfaktor" bilden die von uns so dringlich erhofften Seminaristen. Als Aspiranten oder Mitglieder des ISPN verfügen sie über kein eigenes Einkommen (mehr), sondern werden vom Institut untergebracht, verpflegt, versichert usw.

Pro Monat und Seminarist rechnen wir mit Kosten von um die 760 €. Sie setzen sich folgendermaßen zusammen:

  • Wohnung, Heizung, Wasser, Strom usw.: 250,-
  • Versicherungen: 200,-
  • Lebensmittel: 170,-
  • Kleidung, Körperpflege, Kommunikation: 70,-
  • Bücher, Schreibmaterial, usw.: 70,-

Das heißt: Jeder Seminarist – und wir sähen gerne noch mehr davon – kostet im Jahr um die 9000 € - mindestens. Dazu dann noch die zunächst unkalkulierbaren Kosten für Dozenten und Lehrbetrieb – alles in allem Grund genug für die Einrichtung eines Sonderkontos, dessen Eingänge für die Belange des Hausstudiums verwandt werden.

Eine große Hilfe wäre es, großzügige Sponsoren zu finden, die für einen bestimmten Zeitraum – am besten wäre natürlich ein ganzes Jahr, wir sind aber auch für Monate dankbar – bestimmte Posten aus der hier aufgeführten Kostenrechnung übernehmen. Wenn Sie also einen der Kostenpunkte für eine Zeit übernehmen können und wollen – setzen Sie sich bitte mit Pater Piranty in Verbindung, damit er weiß, womit er rechnen kann. Und damit Sie eine Spendenbescheinigung bekommen. Im übrigen steht das Konto natürlich allen Spontanspendern offen, die das Hausstudium durch Überweisungen in beliebiger Höhe unterstützen wollen – die Akademie im Institut kann jede Hilfe gebrauchen. Das Institut will niemanden aus Kostengründen abweisen müssen.

Die Veranstaltungen der Akademie sind im Prinzip öffentlich. Die Teilnahme ist entgeltpflichtig. Interessenten werden gebeten, sich rechtzeitig vor Vorlesungsbeginn mit Pater Piranty in Verbindung zu setzen. Mail: piranty@institut-philipp-neri.de - Telefon: 030/46 72 41 16


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!