Hl. Anizet, Papst und Märtyrer

Papst Anicetus war der 10. Nachfolger Petri; als erster Papst hatte er eine Irrlehre (den Montanismus) zu verbieten. Sein Feiertag ist der 17. April.

Lesung:

Anizet aus Syrien leitete die Kirche zur Zeit des Kaisers Markus Aurelius Antonius. Er verbot den Geistlichen, das Haar zu pflegen. Fünfmal erteilte er im Monat Dezember die heiligen Weihen an 17 Priester, 4 Diakone und 9 Bischöfe für verschiedene Orte. 8 Jahre, 8 Monate und 24 Monate lang war er Papst. um des christlichen Glaubens willen wurde er mit dem Martyrium gekrönt und an der Appischen Straße in dem Zömeterium, das später den Namen des Callistus erhielt, beigesetzt; es war am 17. April. (3. Lesung)

Oration:

Gott, Du erfreust uns durch die jährliche Festfeier Deines heiligen Märtyrers und Papstes Anizet; verleihe uns gnädig, daß wir, die wir sein Fest feiern, uns auch seines Schutzes erfreuen dürfen; durch unsern Herrn.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!