Hl. Anaklet

Papst Anaklet I. starb im Jahr 91 in der Verfolgung unter Trajan den Märtyrertod. Sein Gedenktag ist der 13. Juli.

Lesung:

Anaklet aus Athen regierte die Kirche zur Zeit des Kaisers Trajan. Er bestimmte, daß ein Bischof von 3 Bischöfen und nicht weniger geweiht werden solle, daß die Kleriker von ihrem eigenen Bischof feierlich die heiligen Weihen erhalten, und daß alle in der Messe nach der Wandlung die heilige Kommunion empfangen sollen. Das Grab des heiligen Petrus schmückte er prachtvoll; auch setzte er die Stätte für die Beisetzung der Päpste fest. Er nahm zwei Weihen vor im Monat Dezember; dabei weihte er 5 Priester, 3 Diakone und 6 Bischöfe. Er regierte 9 Jahre, 3 Monate und 10 Tage. Er wurde mit dem Martyrium gekrönt und auf dem vatikanischen Hügel bestattet. (4. Lesung)

Oration:

Gott, Du erfreust uns jedes Jahr durch die Festfeier Deines heiligen Martyrers und Bischofs Anaklet; verleihe uns huldvoll, daß wir, da wir sein Geburtsfest begehen, uns auch seines Schutzes erfreuen; durch unsern Herrn.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!