Liturgie

Zum Altare Gottes will ich treten
Erklärung des Aufbaus und der Riten der „alten Messe“ von P. Martin Ramm FSSP. Auch und Gerade für Anfänger sehr gut geeignet. Die Website enthält den gesamten Text eines kleinen Buches, das beim Autor auch kostenlos bezogen werden kann. Sehr empfehlenswert.
Summorum Pontificum
Website speziell zum Thema der überlieferten Form der römischen Liturgie und ihrer allgemeinen Freigabe durch den Papst im Juli 2007. Hier gibt es auch viele Informationen über die internationale Entwicklung.
Introibo.net
Auf Introibo.net findet man aktuelle Meldungen zum Stand der Dinge rund um die „alte Messe“. Die Seite bietet eine Anlaufstelle für Gläubige, die eine Gruppe bilden wollen, um in ihrer Gemeinde oder in ihrem Dekanat eine Messe im usus antiquior feiern zu können; außerdem gibt es einen Shop, wo man unter anderem den Schott nach der Ausgabe von 1962 bekommen kann.
The New Liturgical Movement
Dieses englischsprachige Blog hat sich in den wenigen Jahren seines Bestehends zu einer seriösen internationalen Fachzeitschrift zur Liturgie entwickelt. Eine wahre Oase für jeden liturgisch Interessierten, der sonst nur die Ödnis der Liturgiewissenschaft an deutschen Seminaren und Universitäten kennt.

Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!