Hl. Erzengel Michael

Das seit unvordenklichen Zeiten begangene Fest des Hl. Erzengels Michael wurde von Papst Gelasius im Jahr 493 auf den Tag der Weihe der „Basilica Angeli Via Salaria“ am 29. September festgelegt und hieß deshalb anderthalb Jahrtausende lang „Weihefest der Kirche des hl. Erzengels Michael“. Er wird seit alters her insbesondere als Patron der Deutschen verehrt.

Lesungen aus der Predigt des hl. Papstes Gregor:

Wir sprechen von neun Engelchören; denn aus dem Zeugnis der hl. Schrift wissen wir, daß es Engel, Erzengel, Kräfte, Mächte, Fürsten, Herrschaften, Thronen, Cherubim und Seraphim gibt. Daß es Engel und Erzengel gibt bezeugt fast jede Seite der heiligen Schrift. Von den Cherubim und Seraphim reden bekanntlich gar oft die Bücher der Propheten. Auch der Apostel Paulus zählt im Epheserbrief die Namen von vier Chören auf; er sagt: Über alle Fürsten, Mächte, Kräfte und Herrschaften. Und im Kolosserbrief sagt er: Seien es Thronen oder Herrschaften oder Fürsten oder Mächte. Fügt man also den vier Chören, die er im Brief an die Epheser erwähnt, noch die Thronen hinzu, so ergeben sich fünf Chöre; zählt man zu diesen noch die Engel und Erzengel, die Cherubim und Seraphim, so findet man zweifellos, daß es neun Chöre von Engeln gibt. (4. Lesung)

Man muß aber beachten, daß das Wort Engel ihr Amt, nicht ihr Wesen bezeichnet. Denn jene heiligen Geister im himmlischen Vaterland sind zwar stets Geister, können aber durchaus nicht immer als Engel bezeichnet werden; denn Engel sind sie nur dann, wenn durch sie irgendeine Botschaft verkündet wird. Darum heißt es im Psalm: Er macht seine Geister zu Engeln; als ob er offen sagen würde: Er macht die Geister, die er stets um sich hat, wenn er will, auch zu Engeln. Diejenigen, die weniger bedeutende Aufträge ausführen, heißen Engel, die aber wichtige Dinge melden, Erzengel. Darum wird zur Jungfrau Maria nicht ein beliebiger Engel gesandt, sondern der Erzengel Gabriel; denn für diesen Auftrag war nur der höchste Engel würdig; er sollte ja auch das Allerhöchste verkünden. Darum werden diese auch mit ihrem eigenen Namen angeführt; durch die Namen soll die Art ihrer Tätigkeit angedeutet werden. So bedeutet Michael: Wer ist wie Gott? Gabriel Kraft Gottes und Raphael Heilung durch Gott. (5. Lesung)

Sooft also etwas von staunenswerter Kraft geschieht, wird berichtet, daß Michael gesandt wird; es soll eben schon durch sein Eingreifen und seinen Namen zu erkennen gegeben werden, daß keiner tun kann, was nur Gott vermag. Darum heißt es auch von jenem alten Feind, der in seinem Stolz Gott gleich sein wollte und sprach: Zum Himmel werde ich emporsteigen, über die Sterne des Himmels meinen Thron erheben, dem Allerhöchsten werde ich gleich sein, während er in seiner Kraft aufbewahrt wird, um am Ende der Welt beim letzten Strafgericht vernichtet zu werden, daß er mit dem Erzengel Michael kämpfen wird. Denn bei Johannes heißt es: Es erhob sich ein Kampf mit dem Erzengel Michael. Zu Maria wird Gabriel gesandt; er heißt Kraft Gottes; denn er kam, den zu verkünden, der sich gewürdigt hat, in tiefster Erniedrigung zu erscheinen, um die Mächte der Luft niederzuringen. Raphael heißt, wie wir schon sagten, Heilung durch Gott; denn er nahm Tobias die Blindheit weg, da er in Ausübung seines Heilberufes seine Augen berührte. (6. Lesung)

Oration:

Gott, Du verteilst in wunderbarer Ordnung die Dienste der Engel und Menschen; verleihe gnädig, daß die, welche im Himmel allzeit dienstbereit vor deinem Throne stehen, hier auf Erden unser Leben beschirmen; durch unsern Herrn Jesus Christus, Deinen Sohn, der mit Dir lebt.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!