Martin Mosebach wird Georg-Büchner-Preisträger

Porträtfoto im Brustbild8. Juni 2007

Martin Mosebach, Autor zahlreicher Romane, Erzählungen und Essays, ist vielen Freunden der alten Messe bekannt durch sein Buch "Die Häresie der Formlosigkeit - die römische Liturgie und ihr Feind", das übrigens gerade in einer neuen und erweiterten Auflage erschienen ist. Wir freuen uns sehr, daß die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung ihm in diesem Jahr den "Georg-Büchner-Preis" zugesprochen hat und gratulieren ihm von ganzem Herzen zu dieser bedeutenden Ehrung. Hier finden sie weitere Informationen zum Georg Büchner Preis und eine Liste der bisherigen Preisträger.

Martin Mosebach gehört übrigens seit unseren Anfängen zu den engagiertesten und treuesten Förderern des Instituts - wofür wir ihm bei dieser Gelegenheit auch öffentlich ganz herzlich danken dürfen.


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!