Interview mit Martin Mosebach zur "Alten Messe"

Gloria-TV hat ein Interview mit Martin Mosebach zur alten Messe geführt - sehr sehenswert.
Teil I - Teil II

 

Hier ein Kernsatz aus den Ausführungen des Autors:

"Seit ich im Jahr 1980 ungefähr begonnen habe, mich mit dem alten Ritus zu beschäftigen, habe ich noch in jedem Jahr Dinge vollkommen neu einsehen gelernt. Der alte Ritus ist nicht etwas, das sich auf den ersten Blick sofort eröffnet - vielleicht dem einen oder anderen - aber das vor allem Übung haben will, immer wieder, immer wieder Wiederholung, und deshalb ist es auch so sinnlos, wenn gewisse Bischöfe dann irgendwie einmal im Monat die Messe gestatten wollen oder noch seltener.
Die alte Messe muß zu etwas werden, was einen ganz und gar trägt, was man so häufig mitvollzogen hat, daß es zu einem Untergrund des eigenen Gebetes wird, nicht mehr eigens zur Kenntnis genommen werden muß."


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!