Pax et Bonum!

Papst Franziskus vor dem Bild der Gottesmutter

Der Rücktritt unseres geliebten Heiligen Vaters, Papst Benedikts XVI., erfüllt uns im Institut St. Philipp Neri noch immer mit Kummer. Der Herr schenke uns die Kraft und Gnade, das uns anvertraute Gut treu zu bewahren und zu vermehren.

Nun beten wir für unseren Heiligen Vater Franziskus „vom Ende der Welt“. Der hl. Benedikt und der hl. Franz von Assisi sind in der Kontinuität der Erneuerung der Kirche in Christus verbunden. Ebenso möge auch das Pontifikat Papst Franziskus’ mit jenem seines Vorgängers verbunden sein. Wir empfehlen unseren Heiligen Vater der Fürsprache der Muttergottes, des Salus Populi Romani, welcher er am ersten Tag seines Pontifikats einen so liebevollen Besuch abstattete.

Wir beten für Papst Franziskus, der am Fest des hl. Josephs in sein Amt eingeführt werden wird. Der hl. Joseph ist der Freund der Armen – daher genießt er in unserem Institut, einer der ärmsten Einrichtungen der katholischen Kirche in Deutschland, hohe Verehrung. Möge der hl. Joseph dem Papst stets so helfen, wie er uns von jeher hilft.

Dem Heiligen Vater gilt am Beginn seines schweren Amtes der Gruß des hl. Franziskus: PAX ET BONUM!


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!