Matinée 2013/14

Bild der hl. Hedwig aus der Katharinenkirche Brandenburg,     Photo: Dr. Peter Knüvener
Bild der hl. Hedwig aus der Katharinenkirche Brandenburg,
Photo: Dr. Peter Knüvener

Gleichermaßen von Deutschen und Polen verehrt, ist die hl. Hedwig bis zum heutigen Tag eine mächtige Fürsprecherin und Schützerin Schlesiens.Ihrem Land gilt in den Matnéen dieses Winters unser Interesse, denn der Katholizismus in Berlin ist ohne den maßgeblichen Einfluss der Schlesier in diesem ehemaligen Teil des Erzbistums Breslau nicht denkbar.

Wir beschäftigen uns mit der Gestalt der hl. Hedwig in der Geschichte und mit ihrer Darstellung in der Kunst.Wir werden einen kleinen Eindruck von der wechselvollen Geschichte des immer umstrittenen Schlesien erhalten und erfahren, wie dieses Land heute blüht und von der Versöhnung mit seiner Geschichte profitiert.

Ort: St. Afra Stift, Graunstr. 31, Eintritt frei

Termine: 16. 11. 2013; 18. 1. 2014; 22. 2. 2014; 15. 3. 2014. Immer Samstags um 10.30 Uhr

Vortragende: Alfred Theisen, Verleger in Görlitz; Thomas Maruck, Autor von Büchern über Schlesien


Das Institut baut auf Ihre Spende

  • Ihre Spende per Überweisung:

    Freundeskreis St. Philipp Neri e.V.
    Bank für Sozialwirtschaft
    Kontonummer: 1202100
    Bankleitzahl: 10020500
    IBAN: DE53100205000001202100
    BIC: BFSWDE33BER

  • Ihre einmalige Spende per Lastschrift:

    über unser Spendenformular bei der Bank für Sozialwirtschaft:

  • Ihre regelmäßige Spende per Lastschrift:

    über unser Lastschriftformular können Sie uns leicht regelmäßig unterstützen.
    Bitte füllen Sie das ausgedruckte Formular aus und senden Sie es uns zu.

  • Ihre Spende per PayPal:

    Wenn Sie ein PayPal-Konto haben, können Sie uns auch über diesen Dienst etwas zukommen lassen. Für Spender aus dem Ausland ist das sogar ein besonders praktischer Weg. Hier unsere PayPal-Verbindung.

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht!